Zum Inhalt springen

DIE 10 HÄUFIGSTEN PROBLEME MIT E-MAIL-SIGNATUREN

Laden Sie sich noch heute unser Whitepaper herunter

E-Mail-Signaturen haben sich seit den Tagen der textbasierten rechtlichen Haftungsausschlüsse stark weiterentwickelt. Logos, Display-Banner, Social-Media-Links – E-Mail-Signaturen werden heute als wichtiger Marketing-Touchpoint angesehen, insbesondere in der modernen Geschäftswelt, die rund um die Uhr arbeitet. Diese Signaturen werden auf verschiedensten geschäftlichen E-Mails platziert, um nicht nur Kontaktdaten bereitzustellen, sondern auch eine weitere Möglichkeit zu bieten, die Marke und das Angebot eines Unternehmens zu bewerben.

Wenn Sie mit einem IT-Administrator sprechen, wird dieser Ihnen sagen, dass die Aktualisierung von E-Mail-Signaturen eine Aufgabe ist, die immer wieder Stress verursacht. Es ist eine mühsame und sich wiederholende Arbeit, die nicht immer garantierte Ergebnisse liefert. Was eine einfache Aufgabe sein sollte, wird oft zu einer Aufgabe, die übermäßig viel Zeit in Anspruch nimmt.

In diesem Whitepaper von Exclaimer werden die 10 wichtigsten Probleme aufgezeigt, die bei der manuellen Verwaltung von E-Mail-Signaturen auf Unternehmensebene auftreten.

Das erfahren Sie in diesem Whitepaper:

Die gängigsten Verwaltungstechniken, die von vielen Unternehmen eingesetzt werden.

Die Schwierigkeiten bei der Kontrolle von Signaturen mit manuellen Techniken.

Wie spezielle E-Mail-Signaturlösungen von Drittanbietern den gesamten Prozess automatisieren können.

Noch heute kostenlos testen Ihre neue E-Mail-Signatur
ist nur ein paar Klicks entfernt